Springe zum Inhalt

Spieltag: 13 (28.11.04 So) | SV RW Haaren : VfL Lichtenau (2:2) | Kreisliga A | Saison 2004/2005 — Hart umkämpfter Punkt [jb]

Beim SV RW Haaren konnte die erste Mannschaft nach einer kleinen Durststrecke mal wieder einen Punkt einfahren, der durch Kampfkraft und Einsatzwillen verdient wurde.

Das Spiel entwickelte sich auf schmierigem Geläuf erwartungsgemäß zu einer Partie, die sehr vom Kampf geprägt war. Die Anfangsphase war recht zerfahren, wobei die erste echte Torchance auf unserer Seite zu verzeichnen war: Nach einem Super-Pass von Lasse nagelte Roman das Leder aufs Tor. Der starke SV-Keeper konnte den Ball mit Mühe unter die Latte lenken, von wo er knapp vor die Torlinie tippte.
Im direkten Gegenzug dann der Schock: Nach einem Konter schob ein Haarner Spieler den Ball zum 1:0 ins Tor.

Unbeirrt vom Gegentreffer spielten wir engagiert weiter, was auch belohnt wurde: Nach einer Ecke wurde Hotti im Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwandelte Lasse sicher.
Etwa zwei Minuten später köpfte Chappi einen Freistoß von Stanni zur 2:1-Pausenführung ein.

In der zweiten Hälfte erhöhte der Gastgeber den Druck; wir beschränkten uns unsererseits aufs Kontern, so dass sich auf beiden Seiten Möglichkeiten ergaben.
Ca. in der 70. Spielminute konnten die Rot-Weißen nach einer Ecke per Kopf ausgleichen.

In der Schlussphase war das Spiel geprägt von vielen Fehlpässen im Mittelfeld. Deshalb ergaben sich vor beiden Toren Konterchancen, die jedoch ungenutzt blieben.

Alles in allem geht die Punkteteilung für beide Teams nach einer kampfbetonten aber fairen Begegnung in Ordnung.

Das nächste Heimspiel gegen die Geseker Reserve beginnt bereits um 14.15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.