Springe zum Inhalt

Spieltag: 18 (13.03.05 So) | SV Steinhausen : VfL Lichtenau (4:0) | Kreisliga A | Saison 2004/2005 — Schwache zweite Hälfte entscheidet [jb]

Gegen den Tabellenzweiten aus Steinhausen setzte es am Freitag, aufgrund der schwachen zweiten Halbzeit, eine 4:0 Klatsche.
Dabei sah es zur Pause noch recht vielversprechend aus. Bei einem leichten Übergewicht der Gastgeber konnten auch wir einige gute Angriffe vortragen. Jedoch blieben in Hälfte eins beide Kisten sauber, was zum einen daran lag, dass ein Schuss von "Penny" Wigge das gegnerische Tor verfehlte. Auf der anderen Seite rettete Winni mit einer Fluggrätsche auf der Linie.
Die Geschehnisse nach der Pause sind schnell beschrieben: Nach zwei dummen Gegentoren brachen wir völlig ein und hatten dem Gegner nicht mehr viel entgegen zu setzen. Dieser nutzte dies routiniert aus und erhöhte noch auf 4:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.