Springe zum Inhalt

Spieltag: 9 (So,26.09.2010) | VfL Lichtenau II : SG Wewelsburg / Ahden II (5:0) | Kreisliga C | Saison 2010/2011 — Fussball macht wieder richtig Bock;) [BM]

Bei bestem Wetter bot die Reserve aus Lichtenau nach langer Durststrecke eine ueberzeugende Leistung. Vor allem ueberzeugte die Mannschaft mit aggresivem Pressing.

Die ersten 10. Minuten verschlief der Vfl. Keeper Frank Pittig war zum Glück sofort bei der Sache und hielt uns mit einer klasse Parade im Rennen.

Nach gut einer viertel Stunde konnten wir das Spiel uebernehmen, aber kamen noch nicht zwingend genug vors Gehäuse der Gäste aus Wewelsburg. Schliesslich war es Tobias Wigge der mit einem herrlichen Fernschuss aus ca. 20 m einnetzen konnte. Kurze Zeit später erhöte Tobias per Kopf ( Ecke David Glahn) auf 2:0. Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit gestalteten sich ziemlich zerfahren.

Die fairen Gäste aus Wewelsburg fanden am Anfang der 2. Halbzeit wieder besser ins Spiel. Doch nach und nach zeigte die ,,zwote", wer heute das Spiel gewinnen wollte. Martin Beyermann setzte sich schliesslich im Strafraum der Gegner durch und legte auf Tobi zurück, der souverän sein 3. Tor an diesem Tag erzielte. Das 4:0 markierte das Allround Talent Sven Schroer, der mit aller Ruhe einen Schuss aus 20m. links unten einnetzen konnte. Den Abschluss des Tages konnte Neuverpflichtung Stephen Robinson erzielen, der nach Vorarbeit von Christian Pittig da stand wo ein Stürmer stehen muss.

besonders positiv aufgefallen:

- Abwehr Bollwerk (Tim, Matthias. Gebel, Matthias Beer)

- Strategen ( Tobbias Wigge, Kemal Yildirim)

- Rückhalt ( Frank)

- Zuschauer ( Hakenberg verdient einen eigenen Fan Block;))

- Musik in der Kabine

- Tim und Matthias haben ihren ersten Putzdienst in der Kabine vollbracht

Infos & Termine

Mittwoch: reguläres Training 19 Uhr

Donnerstag: Spiel bei Bad Wünnenberg/Leiberg III

Treffen: 17:30 Anstoss: 19:15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.