Springe zum Inhalt

SKAT-Vereinsmeisterschaften 2004/2005 – Nachlese [jl]

Die Skatmeisterschaften wurden an zehn Veranstaltungsabenden durchgeführt und haben nun ihren Abschluss gefunden. Insgesamt wurden an den Turniertagen 182 Skatspieler gezählt.

Den höchsten Tagessieg verbuchte Adolf Vornholt mit 1956 Punkten für sich. Die ersten Plätze der Vereinsmeisterschaften und somit Gesamtsieger sind auf Platz 1 Herbert Basler (Willebadessen), Platz 2 Franz Brinkmann (Hakenberg) und auf Platz 3 Thomas Schönebeck (Lichtenau).

Erfreulich war, dass die Teilnehmer nicht nur aus Lichtenau gekommen sind, sondern u.a. aus Husen, Henglarn und Scherfede. Die nächste VfL-Skatmeisterschaft beginnt im Oktober 2005.

Auf dem Foto von links: Hermann Sicke (Turnierschriftführer), Herbert Basler, Franz Brinkmann, Thomas Schönebeck und Vize-Präsident Klaus Avramovic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.