Springe zum Inhalt

Spieltag: 22 (10.04.05 So) | SC GW Holtheim : VfL Lichtenau (0:0) | Kreisliga A | Saison 2004/2005 — Derby-Ausgabe [jb]

Das 248. Derby hatte den Namen "Derby" wirklich verdient, denn zahlreiche Zuschauer (Spielausfall in Husen u. Kleinenberg) sahen eine emotionsgeladene Partie.

Den besseren Beginn hatte der Gastgeber: Eine Viertelstunde lang setzte die Jacobsmeyer-Truppe sich vor unserem Tor fest, ohne etwas Zählbares zu erzielen. Die gleiche Wirkung hatten die nächsten 15 Minuten, welche wir dominieren konnten.
Danach kam Hektik auf: Nach mehreren gelben Karten auf beiden Seiten waren mehrere Spieler gefährdet. Schließlich erwischte es Sabo Aslan kurz vor der Pause. Dementsprechend kamen die Grün-Weißen defensiver aus der Kabine. Dann kam die Schrecksekunde: A-Jugendspieler Lars Schuhmacher wollte Patti vom Ball trennen, war aber wohl etwas übermotiviert. Daher holte er unseren Stürmer unsanft von den Beinen, so dass dieser verletzt ausgewechselt wurde. Alle Beteiligten waren sich einig: Die erforderliche rote Karte war berechtigt, auch wenn dem armen Schumi niemand Absicht unterstellte. Zum Glück stellte sich die Verletzung als schwere Prellung heraus.
Leider fanden wir trotz der deutlichen Überzahl nicht die entscheidenden Mittel, um die entscheidenden Treffer zu erzielen, da sich der SC komplett zurückzog und sich nur noch aufs Kontern verlegte. Daher geht die Punkteteilung in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.