Springe zum Inhalt

Tag der VFL-Freunde 2005 [jl]

Unter diesem Motto veranstaltete der VFL im Sportheim sein alljährliches Treffen der ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder. Gekommen waren Übungsleiter, Betreuer, Trainer, Abteilungsleiter, Vorstandmitglieder, Internetspezialisten und auch ehemalige Vorstandmitglieder. So waren, begleitet von kullinarischen Genüssen, abteilungsübergreifende Diskussionen möglich. Der VFL-Präsident Thomas Pantke hat in seiner Ansprache auf die besondere Bedeutung des Ehrenamtes hingewiesen ohne die heute kaum noch ein Amateurverein existieren könnte. Mit Blick auf die immer vielfältiger werdenden Sportangebote im VFL werden auch die Anforderungen an die Ehrenamtlichen größer werden. Einen Ausgleich für den teilweise außergewöhnlichen Einsatz kann und soll auch der Tag der VFL-Freunde nicht bieten. Er setzt allerdings ein sichtbares Zeichen der Anerkennung. Thomas Pantke bedankte sich im Namen aller Vereinsmitglieder für das Engagement und bittet um weitere engagierte Unterstützung.

Foto:
Geschäftsführer Daniel Riedel und Finanzchef Hermann Dickgreber diskutieren neue VFL-Strategien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.