Springe zum Inhalt

Spieltag: 26 (08.05.05 So) | VfL Lichtenau : SG Siddingh./Weine (1:1) | Kreisliga A | Saison 2004/2005 — Unentschieden-Könige [jb]

Gegen die Sg Siddinghausen/Weine kam die Erste erneut nicht über eine Punkteteilung hinaus - aber: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen;-)!
Dabei fing es schlecht an: Bereits nach zwei Minuten musste Roman verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Doch den Schock verdauten wir recht schnell und konnten wenige Minuten später durch Benni, nach toller Vorarbeit von Chappy und Patti, mit 1:0 in Führung gehen. Diesen Vorsprung verwalteten wir bis zur Pause, wobei der Gegner nicht eine nennenswerte Chance hatte, während wir die eine oder andere Gelegenheit zum Erhöhen hatten.
Nach der Pause spielten wir zunächst konzentriert weiter, wurden jedoch kurz nach dem Seitenwechsel eiskalt erwischt: Mattis sah die Ampelkarte, nachdem er an der Mittellinie ausgerutscht war. Der Schiri hatte darin eine Schwalbe gesehen, wovon ihn auch der Kapitän der Gäste nicht abbringen konnte. Dieser versuchte den Unparteiischen fairerweise umzustimmen (Danke dafür!!!).
Jetzt erhöhten die Gäste selbstverständlich den Druck, wir konnten jedoch dagegen halten und uns sogar einige Chancen erarbeiten. Als der Spielertrainer der SG auch mit gelb-rot vom Platz flog, keimte noch mehr Hoffnung auf, aber die 20 Mnuten in Unterzahl hatten wohl zu viel Kraft gekostet: Nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft konnte der Gästespielführer das 1:1 markieren.
Insgesamt war dieses Unentschieden zu wenig, vor allem weil der Gast keine wirklichen Torchancen herausspielen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.