Springe zum Inhalt

Spieltag: 22 (09.04.06 So) | TUS Wewelsburg : VfL Lichtenau (1:2) | Kreisliga A | Saison 2005/2006 — Erste stürmt auf Platz 5 – Dreier gegen Wewelsburg [???]

Die Serie hält! Nach nunmehr vier Spielen im Jahr 2006 und der Maximalausbeute von 12 Punkten steuert unsere erste Mannschaft in Richtung gesichertes Mittelfeld.
Beim wichtigen Spiel gegen den Konkurrenten aus Wewelsburg sicherten die Tore von Alexander Leifeld und Karsten Humberg den nächsten Dreier.
Nach einer zerfahrenen ersten Häfte, in der vor allem die Wewelsburger einem Tor sehr nah waren, konnten wir in der zweiten Halbzeit teilweise überzeugen. Einen glasklaren Elfmeter - nach einem Foul an Markus Wienold - verwandelte Alexander Leifeld. Obleich die Heimmannschaft ihre Offensivbemühungen verstärkte, hielt die Abwehr stand. Nach einer wunderschönen Kombination von Karsten Wübbeke und Patrick Glahn, brauchte Karsten Humberg das Leder nur noch über die Linie drücken. Weitere Großchancen ließen wir leider aus.
Torwart Johannes Jolmes wollte es in der Schlußphase des Spieles spannend machen und zeigte zwar eine wunderschöne Parade, vergaß dabei aber, dass er rund sechs Meter vor dem Tor stand und nicht - wie erwartet - zwei Meter. Ausführung perfekt - Umsetzung mangelhaft. Trotzdem ließen wir gar nichts mehr anbrennen und nahmen drei wichtige Punkte aus Wewelsburg mit nach Hause.
Erfreulicherweise verbesserten wir uns damit von Platz zehn auf den fünften Rang. Der Tabellenplatz sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass wir uns immer noch im Abstiegskampf befinden. Schließlich liegen zwischen dem Tabellenletzten und uns gerade einmal elf Punkte. Noch enger ist der Abstand auf den vorletzten Platz mit gerade einmal acht Pünktchen.
Unseren Tabellenplatz können wir beim Spiel gegen Brenken am Gründonnerstag und gegen Verne am Ostermontag verteidigen und den Abstand nach unten weiter ausbauen. Beide Spiele finden in Lichtenau statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.