Springe zum Inhalt

Spieltag: 19 (19.03.06 So) | VfJ Helmern e.V. : VfL Lichtenau II (0:1) | Kreisliga C | Saison 2005/2006 — Lichtenau II gewinnt gegen den Tabellenzweiten aus Helmern [fp]

Am letzten Donnerstag stand die Partie gegen den Tabellenzweiten aus Helmern auf dem Programm. Da Helmern unbedingt aufsteigen will und dabei aber die Mannschaft aus Hegensdorf im Nacken hat, war ein schweres Spiel für uns zu befürchten. Doch Daniel Riedel stellte unsere Mannschaft gut auf den bevorstehenden Fight ein und so gingen wir selbstbewusst ins Spiel.

Die ersten 10 Minuten passierte erst einmal überhaupt nichts. Der Ball war ständig im Aus und so gab es Einwurf um Einwurf. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Wir standen defensiv gut und liessen die Helmerner kommen. Doch diese konnten ihre wenigen Möglichkeiten nicht verwerten. Als es zur Halbzeit immer noch 0:0 stand, war klar, dass wir hier tatsächlich punkten konnten.

45 Sekunden nach Anpfiff der zweiten Halbzeit war es dann soweit. Ein Einwurf wurde von Sven Schroer zu Manuel Hartkemper weitergeleitet. Dieser fackelte nicht lang und schoss aus knapp 20 Metern ein wunderschönes Tor über den überraschten Helmerner Keeper hinweg.

Anschließend machten wir nicht den Fehler zur Offensive überzugehen, sondern warteten geduldig ab. So konnten alle Angriffsbemühungen des Gegners abgefangen werden und für uns selbst ergaben sich einige Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht im Tor untergebracht werden konnten.

In den letzten 10 Minuten erhöhte Helmern dann allerdings noch einmal den Druck und setzte sich in unserer Hälfte fest. Eine Minute vor Spielschluss wurde Ihnen dann ein Freistoß am 16er zugesprochen. Der Ball wurde vors Tor gebracht, wo ein Spieler ungedeckt in stark abseitsverdächtiger Position den Ball annahm. Der Schiedsrichter ließ die Partie aber weiterlaufen. Der Helmerner und unser Keeper standen sich gegenüber. Dann schoss der Helmerner. Doch zu unpräzise. Unser Keeper konnte den Ball mit der Fußspitze zur Seite klären und der Schiedsrichter pfiff die interessante Partie ab.

Mit unserem dritten Sieg in Folge haben wir ein paar sehr gute Spiele hingelegt und sehen nun dem nächsten Spiel gegen den neuen Tabellenzweiten aus Hegensdorf entgegen.
Herzlichen Dank an die beiden A-Jugend-Spieler Sven Schroer und Sergej Kling...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.