Springe zum Inhalt

Spieltag: 26 (07.05.06 So) | VfL Lichtenau : SC GW Holtheim (0:2) | Kreisliga A | Saison 2005/2006 — Wiederum kein Erfolg im Derby [???]

Auch im dritten Derby innerhalb von zehn Tagen konnten wir keinen Sieg erringen.
Gleich zu Beginn musste unser Stürmer Alex Leifeld wegen einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Die ersten 15 Minuten gestalteten sich noch relativ ausgeglichen, danach nahmen aber die Holtheimer das Heft des Handelns in die Hand und drückten mit aller Macht auf das Führungstor. In dieser Phase hatten wir ungewollt unsere beste Chance im ganzen Spiel. Ein Schüsschen vertippte auf unserer Wiese, so dass der Kullerball für den gegnerischen Torwart zur Gefahr wurde. Dies war das einzige Lebenszeichen unserer Offensivabteilung und sollte es auch bleiben.
Die Holtheimer ließen einige gute Einschussmöglichkeiten aus. Gingen dann aber in der 40. Minute in Führung.
Die zweite Halbzeit hatte ein wenig mehr mit einem Derby zu tun. Es kam etwas Hektik und Brisanz auf. Roman Leifeld und ein Holtheimer wurden jeweils mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen. In der 70. Minute pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter zu Gunsten der Holtheimer. Aus unserer Sicht war die Situation etwas strittig. Ein typischer Fall von: konnte-man-musste-man-aber-nicht-geben. Mit ein wenig Glück verwandelte der Holtheimer Spieler den Strafstoß. Die restlichen Minuten wurden von den Grün-Weißen souverän nach Hause gebracht.
Alles in allem ging der Sieg Holtheims völlig in Ordnung. Nachdem sich unsere Nachbarn nun gerettet haben, sind wir wieder mitten im Abstiegskampf. Nur fünf Punkte auf den Tabellenvorletzten sind bei noch vier ausstehenden Spielen kein ausreichendes Polster. Sonntag gehts um 15 Uhr zum Tabellenzweiten nach Anreppen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.