Springe zum Inhalt

Spieltag: 18 (So,05.12.2010) | VfL Lichtenau II : BSV 1921 Fürstenberg e.V. II (0:0) | Kreisliga C | Saison 2010/2011 — Gerechtes Unentschieden [BM]

Gestern stand das Spiel gegen Fürstenberg II an. Beide Mannschaften werden sich sicher über das Unentschieden aufregen, aber im großen und ganzen ist es verdient. Da beide Seiten gleichviele hunderprozentige Torchancen vergaben.

Die wichtigsten Sachen zusammengefasst:

Es war ein Ausgegliches Spiel, wobei jede Mannschaft gleich viel Ballbesitzt hatte und ihre Höhen und Tiefen. So fing Lichtenau die ersten 20 Minuten sehr stark an und ließ dann etwas nach und wurde vor der Halbzeit wieder aktiver. In der 2ten Halbzeit fing Lichtenau stärker an, doch konnte das Tempo nicht über das gesamte Spiel aufrecht erhalten.

Ein ganz großes Lob ist hierbei Tim Leifeld und Matthias Gebel auszusprechen, die eine bärenstarke Partie machten. Außerdem hielt Christian Pittig, mit sehr starken Paraden, unsere Mannschaft im Spiel.

Es war eine überharte Partie, wobei der Schiedsrichter aufpassen musste, dass ihm das Spiel nicht aus der Hand glitt. Es gab viele gelbe Karten auf jeder Seite. Wobei er einen Fürstenberger Spieler mit Rot vom Platz hätte stellen müssen, da dieser Sven Schröer im Strafraum foulte.

Außerdem war es schön, dass Marcel Rustemeyer wieder dabei war 😉

Leider verletzte sich Fred in der 50ten Minuten, von hier aus Gute Besserung!

Aufstellung:
Christian Pittig - Ulrich Borgmann, Tim Leifeld, Matthias Gebel - Marcel Rustemeyer, Martin Beyermann, Franz Kaya (75. Christian Albert), David Glahn - Sven Schröer, Fred Avramovic (50. Steven Robinson), Matthias Albert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.