Springe zum Inhalt

14.05.2012 1. Mannschaft: VfB 1910 Salzkotten : VfL Lichtenau I (1:1) — 27. Spieltag: Sieg verpasst

(gl) Nach unserem wohl schlechtesten Saisonspiel vom letzten Sonntag gegen Husen konnten wir gestern in Salzkotten einen unterm Strich überzeugenden Auftritt hinlegen. Wir präsentierten uns deutlich kompakter und auch präsenter in den Zweikämpfen.

Über die gesamtem 90 min. erspielten wir uns zudem ein deutliches Chancenplus.

Arno Krebs nach Pass von Helmut erzielte nach 20 min. die verdiente Führung. Erneut Arno, der freistehend vergab, sowie Sergej Schulz, der den Ball aus 3 m über das leere Tor beförderte, versäumten es, die Führung auszubauen.

Nach der Halbzeit sah es ähnlich aus. Vorne konnten wir uns immer wieder gefährlich in Szene, gingen aber zu fahrlässig mit unseren Möglichkeiten um bzw. spielten zum Teil gute Überzahlsituationen nicht konsequent/ konzentriert zu Ende.

So verpasste u.a. erneut Arno in der 50. Min. freistehend die große Chance zum 2:0.

In der 70. Min. wurde unsere Fahrlässigkeit dann eiskalt bestraft, als Salzkotten mit seiner ersten echten Chance den Ausgleich markierte in einer jederzeit fairen Begegnung.

In der Schlussphase setzte Christian Leifeld noch einen Schuss aus 16m an den Pfosten, ehe in der Nachspielzeit Stefan von der Grundlinie den Ball zurück auf den Fünfer legte, wo gleich drei Spieler von uns den Ball passieren ließen, als sich wohl einer auf den anderen verlassen hatte.

Kommenden Mittwoch steht das nächste Heimspiel gegen den SV Brenken an. Anstoß ist um 19.15h in Lichtenau. Vorweg bereits ein großes Dankeschön an die Brenkener, die einer Spielvorverlegung wg. unserer Mannschaftsfahrt am kommenden Wochenende zugestimmt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.