Springe zum Inhalt

Feriencamp Neuenkirchen

Seit gestern, dem 14. Juli, sind wir wieder in "unserem" Feriencamp in Neukirchen. Wie es am ersten Tag so "lief" kann man verschieden betrachten.
Gar nicht mehr gelaufen hat auf der Hinfahrt der Zug. Steinheim gerade hinter uns gelassen und schon streikte das Triebwerk. Nach kurzer Ansage "die Weiterfahrt verzögert sich um wenige Minuten" konnten wir nur den Zeiger auf der Uhr noch laufen sehen. Dieser drehte sich dann 45 mal komplett, bevor es dann langsam weiterlief. Am nächsten Bahnhof dann raus und in den folgenden Zug umsteigen. Dass dieser sich dann füllte bis zum "zerbersten", konnte leider nicht verhindert werden.
Leider bekamen wir dann auch den gebuchten ICE in Hannover nicht mehr und für den "Ersatz-ICE" fehlten uns die Reservierungen. Also wurde es auch hier ziemlich eng - aber eine Truppe wie uns schweißt so etwas natürlich noch enger zusammen.
Mit einer Stunde Verspätung sind wir dann in Bad Malente eingetroffen.
Wir waren jedoch noch nicht die letzten...
Gar nicht so gut gelaufen ist nämlich der Verkehr am Samstag in Richtung Norden! Der BBB "Betreuer Bulli Bickmann" kam nur bis zur Hansestadt Hamburg gut über die Strecke. Ab hier standen sie im Stau und sie durften warten, warten, warten!!! Somit kamen sie leider erst nach den Bahnfahrern in Malente an.
Sie waren jedoch noch nicht die letzten...
Denn gut gelaufen ist es für die Truppe mit dem VfL-Bulli auch nur bis kurz vor HH! Allerdings war der Grund für den Stillstand bei denen nicht der Stau. Diese Truppe hinderte an der Weiterfahrt ein geplatzter Reifen vom Anhänger!
War Freitag der 13. nicht eigentlich schon gestern???
Nach dem Eintreffen vom ADAC und der Montage eines neuen Reifens lief es aber auch hier wieder.
Letztendlich sind dann alle gut eingetroffen und pünktlich zur Ankunft schüttete es in Neukirchen wie aus Eimern. Der Regen konnte gar nicht so schnell ablaufen wie er vom Himmel strömte.
Nachdem die Zelte aufgeteilt waren und am Abend alle gegessen hatten, gab es auch keine Zwischenfälle mehr zu vermelden. Alle versammelten sich noch einmal, einige "Spielregeln" wurden noch besprochen und schon jetzt war zu erkennen, dass die Gruppe in diesem Jahr eine SEHR umgängliche und nette Truppe ist. Ein letztes Fazit konnte für den Samstag also gezogen werden: Unser Zeltlager 2012 LÄUFT!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.