Springe zum Inhalt

Erste spielt gegen FSV 3:3 [gl]

Am Sonntag trennten wir uns von Wünnenberg/ Leiberg schiedlich friedlich leistungsgerecht 3:3.

Auf unserem schwer zu bespielendem Platz kam nur sehr schwer ein richtiges Spiel in Gang.

In der 20 Minute gingen wir durch Arno nach Pass von Marc in Führung. Den Ausgleich erzielte die FSV in der 43. Minute. Mit dem Pausenpfiff setzte sich Arno gegen 2 Wünnenberger durch, passte scharf in 5er, wo ein verdutzter FSV-Abwehrspieler den Ball ins eigene Gehäuse bugsierte- 2:1 für uns.

In der 70. und 71. Minute drehte die FSV durch einen Doppelschlag die Partie. Doch wir gaben uns noch nicht geschlagen und so markierte Geburtskind Ussame Jawad nach Freistoßflanke von Arno in der 80. Minute den Ausgleich und Endstand.

Ein Sonderlob verdiente sich unser A-Jgdl. Niklas Glahn, der auf der 6er Position über 90 Minuten zu überzeugen wusste. Ebenfalls Sergej, der sich gesundheitlich angeschlagen zur Verfügung stellte. Weiterhin Maxi, der extra vom Probewochenende des Blasorchester früher abgereist war, um zur Verfügung zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.