Springe zum Inhalt

Spieltag: 14 (28.03., SO) | VfL Lichtenau II : SV Haaren III (2:0) | Kreisliga C | Saison 2003/2004 — Schwaches Spiel mit 2:0 – Ausgang [cp]

Ein Spiel, welches eigentlich drei sichere Punkte liefern sollte (selbst die Haarener glaubten in ihrer Begrüßungsformel ‚Hoffentlich verlieren wir nicht’ nicht wirklich an einen Sieg), entpuppte sich doch eher als Kampfspiel. Trotz unserer Überlegenheit gelang es uns nicht, in Führung zu gehen. Allein Casi (Thomas Wigge) hätte an einem guten Tag drei Buden machen können. Letztlich gingen wir dann durch einen Eckstoß von Carsten Pittig, den der Torwart ins eigene Tor faustete, 1:0 in Führung. Die schlechte Chancenverwertung allerdings war durch die lange verdiente Führung nicht aufgehoben. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Neuling Manuel Hartkemper in seinem dritten Spiel nach einem Zuckerpass von Casi über die Abwehr hinweg sein erstes Tor schießen. Auch nach dem 2:0 gab es noch einige Chancen (u. a. ein Freistoß von Marco Avramovic, der an die Latte ging), es blieb aber beim 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.