Springe zum Inhalt

AH unterliegt Steinhausen [ts]

Um ein paar Tore zu hoch unterlag die AH am gestrigen Donnerstag Steinhausen mit 3:6. Da es in Steinhausen kein Flutlicht gibt, wurde durch die Spielverlegung auch das Heimrecht getauscht.
Nach zwei Standards konnten wir relativ schnell eine 2:0-Führung durch Hans-Peter Gerlach erzielen. Genauso schnell fiel aber auch der Anschlusstreffer - als unser Keeper Johannes durch eine Verletzung am Knie nicht richtig herauskommen konnte, netzte der Gegner konsequent ein.
Die Steinhausener konnten jetzt das Kommando vollkommen übernehmen. Bis zur Halbzeit hatten sie durch einen Foul-Elfmeter und zwei weitere Treffer auf 4:2 ausgebaut. In den Aktionen von Johannes, wie beim 2:4, war seine Verletzung nun doch zu offensichtlich. Da auch unser 2. Keeper Siggi verletzungsbedingt nicht spielen konnte musste nun ein Feldspieler ins Tor; dieses übernahm Hermann Rüsing.

Die 2. Halbzeit begann ausgeglichen und nach einer guten Viertelstunde konnte Jürgen Lange nach einem Freistoß von Josef Berlage abstauben zum 3:4. Nun spielten nur noch wir - drei mal wehrte der Torwart der Gäste den schon sicheren Ausgleich glänzend ab.
Steinhausen wurde immer unsicherer, es kamen Meckereien untereinander und gegen Gegner und SR auf. Eine, ca. 8 Minuten vor Schluss, wurde so beleidigend das sie nur noch mit einer Herunterstellung geahndet werden konnte. Nun machten wir in Überzahl völlig auf und wurden dafür auch relativ schnell bestraft: Durch einen zweiten Foul-Elfmeter und einen Konter wurde die Niederlage besiegelt.
Letztendlich war diese, wenn auch durch den Ausfall des Keepers unglücklich, dann doch verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.