Springe zum Inhalt

3. WILDSCHÜTZ-KLOSTERMANN-LAUF 2004 [???]

Der 3. Wildschütz-Klostermannlauf war wieder ein voller Erfolg. An den verschiedenen Läufen nahmen rd. 230 Läuferinnen und Läufer teil.
Die preußische Meile über 7,532 km konnte Rainer Göke (51 J.) vom VfB Salzkotten in 29:20 min vor Jörgen Pfeffer (30 J.) in 30:01 min für sich entscheiden. Heribert Artzt vom SV Atteln belegte in 30:42 min den 3. Platz. Schnellste Frau war Sabine Krois (42 J.) vom SC Borchen in 33:59 min vor Elfie Hüther (50 J.) vom VfB Salzkotten in 36:01 min und Regina Vohs (36 J.) in 39:56 min. Die schnellste Frau des VfL war Elisabeth Held (46 J.) in 41:45 min.
Beste VfLer waren Christian Albert (13 J.) in 33:15 min und Hubertus Gerlach (40 J.) in 33:16 min.
Den Lauf über die preußische Doppelmeile (15,064 km) gewann Jürgen Hoffknecht (32 J.) vom TSV Schloß Neuhaus in 57:02 min vor Dietmar Krois (45 J.) vom SC Borchen in 58:17 min. Waldemar Derksen (33 J.) vom Non Stop Ultra Brakel wurde Dritter in 1:01:13 h. Iris Lüddeke (39 J.) vom Non Stop Ultra Bakel als schnellste Teilnehmerin absolvierte die Doppelmeile in 1:14:27 h. Sie verwies damit Helga Brinkmann (42 J.) vom SV Dieselbruch in 1:19:48 h und Gertrud Wächter (47 J.) vom VfJ Helmern in 1:21:40 h auf die Plätze 2 und 3.
Reinhard Richters (46 J.) war schnellster VfLer in 1:06:20 h. Johannes Leifeld (57 J.) absolvierte als 2. VfLer die Strecke in 1:23:59 h.

Sieger des 1,2 km langen Schülerlaufes wurde Lukas Otto (13 Jahre) vom LT Lieth in 3.23 min vor Sergej Schulz (11 J.) vom VfL Lichtenau in 3:25 min. Auf dem dritten Platz landete Daniel Münstermann (13 J.) in 3:30 min.
Schnellstes Mädchen war Christin Wächter in 3:45 min vor Katrin Bohlemann (12 J.) in 3:47 min und Linda Knaup (11 J.) in 3:48 min. Beide starten für den VfL.
Die Ergebnislisten werden kurzfristig online gestellt. Darin können dann auch die Ergebnisse in den jeweiligen Altersklassen eingesehen werden.
Der VfL dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den gelungenen Lauf. Ebenso gebührt allen Helferinnen und Helfern Dank für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.