Springe zum Inhalt

Spieltag: 8 (13.11.04 Sa) | SG Lichtenau/Holtheim : SG Tudorf/Ahden (3:2) | Kreisliga A | Saison 2004/2005 — Knapper Erfolg [jb]

Das Nachholspiel gegen die SG Tudorf/Ahden konnte die A-Jugend mit 3:2 für sich entscheiden und geht damit mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer in die Winterpause.

Dabei sah es eher nach einer Punkteteilung aus:
Die verdiente Halbzeitführung erzielte Karsten Wübbeke nach einer tollen Einzelleistung. Auf ein weiteres Tor mussten wir trotz vieler Chancen lange warten.
Das 2:0 durch Daniel Schleicher nach etwa 60 Minuten schien die Vorentscheidung zu sein.

Doch durch den sicher geglaubten Sieg begab sich das Team frühzeitig in den Winterschlaf. Die Lethargie in der Folgezeit nutzte der Gast und schaffte sogar den Ausgleich. Dadurch wachgerüttelt begannen wir noch einmal einen wütenden Sturmlauf, woraus der erlösende 3:2-Endstand durch Fred resultierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.