Springe zum Inhalt

AH zieht ins Achtelfinale des Kreispokals ein [ts]

Mit einem 4:2 Sieg in Fürstenberg konnte unsere AH in die nächste Kreispokalrunde einziehen. Die leichte Überlegenheit gegenüber dem Gastgeber konnten wir bis zur 30. Minute durch Tore unserer beiden Goalgetter Josef Berlage und Hans-Peter Gerlach in einen 2:0 Vorsprung umwandeln. Kurz darauf führte dann ein unberechtigter Elfmeter zum 1:2. Auf dem Platz war man sich nicht einig ob überhaupt auf Foul oder auf indirekten Freistoß entschieden werden musste - wie schon geschrieben zeigte der (ansonsten gute) SR auf den ominösen Punkt. Nachdem dann in (bzw. kurz nach) der Pause bei uns auf drei Positionen ausgetauscht wurde kamen die BSV`ler immer besser ins Spiel und ca. 15 Minuten vor dem Ende war es dann so weit: Ein Freistoß konnte im zweiten Versuch und dabei erst im Nachschuß verwandelt werden. Sollte das (schon als sicher gewonnen geglaubte) Spiel nun doch noch kippen? Erste Zweifel mussten aufkommen bis dann schon ein paar Minuten später Josef uns mit seinem zweiten Treffer wieder in Führung brachte. Und wiederum nur ein paar Minuten darauf sorgte dann Franz Block mit dem 4:2 für die Entscheidung. Alles in allem war dieser Sieg auch verdient, die Fürstenberger kamen nur durch die zwei Standartsituationen an unserer guten Abwehr vorbei und auch unsere Offensive war im Vergleich klar die stärkere.
In der nächsten Runde geht es nun nach Bleiwäsche oder, wohl zu der stärkeren Mannschaft, nach Büren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.