Springe zum Inhalt

Spieltag: 11 (30.10.05 So) | VfL Lichtenau II : HSV Hegensdorf (2:5) | Kreisliga C | Saison 2005/2006 — Niederlage etwas zu hoch ausgefallen [cp]

Am Sonntag ging es gegen die Gäste aus Hegensdorf. In den ersten 10 Minuten der Partie spielten wir konzentriert und konnten gut gegenhalten. Dann kamen allerdings die Gäste mehr und mehr ins Spiel. So gingen sie dann auch mit 1:0 in Führung. Weitere zum Teil hochkarätige Chancen konnten von unserem gut aufgelegten Keeper Frank Pittig entschärft werden. Chancen auf unserer Seite konnten dagegen nicht verwertet werden.
Gegen Ende der ersten Halbzeit erhöhten wir dann aber noch einmal den Druck und schafften kurz vor dem Pausenpfiff durch Roman "Fuzzi" Leifeld nach einer punktgenauen Flanke von Falko Backhaus den Ausgleich.
In der zweiten Hälfte nutzten die Hegensdorfer unsere Fehler aus und führten schnell mit 3:1. Durch eine schöne Flanke von Thomas "Kasi" Wigge konnte Carsten Pittig per Kopf den Anschlusstreffer erzielen. Aber anstatt weiter konzentriert zu spielen, nutzten die Hegensdorfer einen Absprachefehler zum 4:2 und damit zur Vorentscheidung. Der 5:2-Endtreffer passierte schließlich durch einen unnötigen Abspielfehler im Mittelfeld.

Fazit:
Der Sieg der Hegensdorfer geht völlig in Ordnung, wir mussten uns gegen die erste Mannschaft aber nicht verstecken. Letztendlich sieht das Ergebnis deutlicher aus als es war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.