Springe zum Inhalt

Spieltag: 15 (04.12.05 So) | SV Steinhausen : VfL Lichtenau (4:1) | Kreisliga A | Saison 2005/2006 — Jede Serie geht einmal zu Ende – Bittere Niederlage beim Tabellenführer [???]

Stark ersatzgeschwächt ging es nach der zweichwöchigen Pause zum Tabellenführer nach Steinhausen. Gerade mal zwei Ersatzspieler auf der Bank, davon einige noch angeschlagen, war kein gutes Omen für die Partie. Dennoch starteten wir furios. Nach zwei Minuten brachte uns Matthias Richters nach einem Konter in Führung. Leider konnten wir diese Führung nicht lange genug verteidigen und kassierten im Gegenzug den Ausgleich.
Ein paar Minunten später mussten wir die Führung der Grün-Weißen hinnehmen. Aus stark abseitsverdächtiger Positon netzte der gegnerische Stürmer ein. Alles Reklamieren half nicht und so ging es mit einem Rückstand in die Halbzeit. Die Steinhausener ließen im Verlauf der ersten Halbzeit noch einige gute Möglichkeiten aus, dennoch konnten wir einigermaßen dagegenhalten. Dem schwachen Schiedsrichter fehlte es dazu noch an Courage. Er ahndete eine Tätlichkeit des Steinhausener Spielmachers nicht einmal mit Gelb, obgleich die Tat offensichtlich war und der Spieler schon verwarnt war.
In die zweite Halbzeit starteten wir nicht ganz so furios, wie zu Beginn der ersten. Dennoch wehrten wir uns nach Kräften, es mangelte aber an den zwingenden Chancen. Mit dem nötigen Quentchen Glück hätte es auch 2:2: stehen können. Doch wenn man unten ..., ihr wißt ja wie es weitergeht. Kurzum, in der 80. Minuten war ein Konter der Steinhausener erfolgreich. Das spätere 4:1 war dann wohl doch etwas zuviel oder wie es Penny ausdrückte: "eine verfrühte Bescherung".
Dieses Spiel sollten wir ganz schnell aus unseren Köpfen streichen und uns auf die kommenden schwierigen Aufgaben konzentrieren. Am Donnerstag das Nachholspiel gegen Boke und Sonntag gegen Tudorf werden mit Sicherheit keine leichten Spiele. Dennoch muss es unser Ziel sein, dass wir aus diesen zwei Partien sechs Punkte holen, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern.

Am Donnerstag findet - wie schon erwähnt - das Nachholspiel gegen Boke statt. Aufgrund von technischen Problemen íst es möglich, dass wir das Heimrecht tauschen. Genaueres dazu aber an anderer Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.