Springe zum Inhalt

Spieltag: 18 (12.03.06 So) | SC RW Husen : VfL Lichtenau (2:1) | Kreisliga A | Saison 2005/2006 — Bittere Niederlage im Derby gegen Husen [???]

Eine verdiente Niederlage mussten wir gegen unseren Ortsnachbarn aus Husen unterschreiben.
Gleich nach drei Minunten zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Zwar berührte der Ball tatsächlich den Arm unseres Liberos Matthias Riedel. Eine Absicht konnte man ihm bei diesem unglücklichen Preßschlag nicht unterstellen, außerdem verhinderte er keineswegs eine Torchance der Heimmannschaft. So gerieten wir schon früh in Rückstand und liefen diesem die restliche Spielzeit hinterher. Trotzdem zeigten wir in der ersten Halbzeit eine ordentliche Leistung, vergaßen aber das Tor zu schießen.
In der zweiten Halbzeit konnten die Husener die größeren Spielanteile für sich verbuchen und daraus resultierte dann auch folgerichtig das 2:0 für die Hausherren. Weitere gute Chancen ließen die Husener aus. Leider brachte der Schiedsrichter unnötige Hektik in das Spiel. Erst verwies einen Husener mit der roten Karte des Feldes und in der nächsten Aktion wurde unser Spieler Karsten Wübbeke mit Rot zum Duschen geschickt. Alexander Leifeld betrieb nur noch Ergebniskosmetik. In der letzten Spielminute wurde der Husener Libero ebenfalls des Feldes verwiesen.
Alles in allem ging die Niederlage in Ordnung, obgleich sicherlich mehr für uns drin gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.