Springe zum Inhalt

Sportplatzhälfte steht kurz vor der Einsaat [vbrl]

Der neue Platz steht kurz vor der Einsaat.
Nachdem der Filterkies von der Firma Schlichting aufgetragen wurde, ist in der letzten Woche die Erde verteilt worden. Dabei handelt es sich um ein Sand-Lehm Gemisch, das nun von der Firma Fecke noch abschließend gewalzt wird. In dieser Woche dürfte dann der vorläufig letzte Akt bei diesem Projekt in Angriff genommen werden:
Die Einsaat der oberen Sportplatzhälfte.
Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Rasen schnell entwickelt, so dass evt. doch noch die ersten Trainingseinheiten unter Flutlicht im Herbst dort stattfinden können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.