Springe zum Inhalt

Gerechte Punkteteilung der Ersten gegen SG Meerhof/ Essentho am Freitag

(gl) Zwei grundverschiedene Halbzeiten bekamen die Zuschauer am vergangenen Freitag beim Heimspiel gegen die SG Meerhof/ Essentho zu sehen.

In der ersten Halbzeit kamen wir nicht so recht in Tritt und ließen jegliche Aggressivität vermissen, standen in den Zweikämpfen im Mittelfeld häufig nur Spalier. So führte die SG folgerichtig und auch verdient mit 1:0 zur Halbzeit. Sie hatten zwar nur eine Chance im 1. Durchgang, waren jedoch auch die bessere Mannschaft. Wir hingegen ließen zwei hundertprozentige „liegen“.

Nach dem Pausentee und ein paar deutlichen Worten in der Kabine zeigte die Mannschaft ihr anderes Gesicht. Es entwickelte sich in der Folge ein Spiel auf ein Tor, auf das Tor der SG. Allerdings hatte die SG 2-3 hervorragende Kontermöglichen zur Vorentscheidung nicht nutzen können, so dass es bis zum Ende spannend bleiben sollte.

Unsere Zuschauer hatten hingegen 3-4 Mal den Torschrei auf den Lippen, jedoch zappelte der Ball am Außennetz statt im Tor oder fand den Weg zum Innenpfosten und von dort wieder hinaus.

Positiv war, dass die Mannschaft bis zum Ende am Drücker blieb und sich in der Nachspielzeit mit dem Ausgleich belohnte. Einen langen Ball verlängerte Tobi Wigge mit dem Kopf auf Roman, der aus 6m einschoss zum vielumjubelten Ausgleich. Der Sportplatz stand Kopf wie lange nicht mehr. Der Torschütze rannte zur Bande neben der Tribüne und nahezu sämtliche Spieler zzgl. der Ersatzspieler folgten ihm…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.