Springe zum Inhalt

0:5 Klatsche der Ersten gegen Upsprunge

(gl) Das war wohl nix am gestrigen Sonntag. Unser mit Abstand schlechtestes Saisonspiel führte zu einer 0:5 Klatsche gegen einen an diesem Tag noch nicht mal überragenden SV Upsrunge, der aber dennoch absolut verdient gewann und uns an diesem Tag in allen Belangen überlegen war.

Gestaltete sich die Anfangsphase noch recht ausgeglichen, nutzte der Gast die ersten beiden Chancen (20. und 30. Min.) zur 2:0 Führung, die sie kurz vor dem Pausenpfiff gar ausbauten.

In der 2. Hälfte war der Sieg für den Gast nie gefährdet, stattdessen konnten sie noch zwei weitere Treffer erzielen, während wir zusammenfassend über die gesamte Spieldauer nicht ansatzweise für einen Sieg in Frage kamen.

Herzlichen Glückwunsch nach Upsprunge!!!

Bei uns erscheint hingegen die Frage, was von der Mannschaft derzeit erwartet werden kann, bedenkt man, dass Woche für Woche permanent irgendwelche Spieler nicht da sind, verletzt sind oder angeschlagen spielen. Dieses stellt sich bereits seit Beginn der Vorbereitung bis jetzt so dar und wird voraussichtlich noch die nächsten Wochen so anhalten. Der Höhepunkt war sicherlich gestern erreicht, als uns ins Besondere zahlreiche Defensivspieler fehlten (Thomer Pidun, Lars Hartmann, Joschka Loll, Tobi Wigge, Hendrik Wagemeyer, Thorsten Niggemeyer) was dazu führte, dass wir zwangsläufig auf Libero umstellen mussten. Mit Matthias Riedel verletzte sich nach 20 Minuten übrigens ein weiterer Defensivspieler und musste ausgewechselt werden…

Erfreulich, dass wir noch die A-Jgd. Spieler haben, die sich immer voll rein schmeißen und ein großer Dank an Spieler wie Hofi, Sergej, Roman etc., die Woche für Woche angeschlagen spielen. Ebenso ist natürlich auf die zweite Mannschaft ebenfalls immer Verlass, wenn es darauf ankommt.

Dennoch ist Fakt, dass wir uns so wie gestern nicht zu präsentieren haben in der Kreisliga A, ganz gleich welche Spieler auf dem Platz stehen. Das wir es trotz großer Personalnot können, haben wir zumindest in der Vergangenheit immer wieder bewiesen und werden auch wieder in diese Spur zurück finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.